Sicherheit geht vor – Airbagtechnik von Fischer & Kaufmann

Airbagtechnik, die mit unseren FIUKA Komponenten versehen ist, stellt seit vielen Jahren einen unverzichtbaren Teil der passiven Sicherheitskonzepte in der Pkw–Industrie dar. Fahrzeuge aller Klassen, die mit Airbags bestückt sind, in denen unsere Bauteile zum Einsatz kommen, stehen für ein Höchstmaß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Lebensdauer.

Bauteile für die Airbagtechnik – in mehr als 100 Kraftfahrzeugtypen eine feste Größe

Sicherheitsaspekte spielen in der Mobilität eine tragende Rolle. Die Sicherheit in der Airbagtechnik basiert dabei auf Parametern wie Zuverlässigkeit der einzelnen Werkstücke und Komponenten - und das vom Kleinwagen über die Mittelklasse bis hin zu Fahrzeugen der Luxusklasse. Der Präzision sehen wir von FIUKA uns nicht nur im Bereich des Airbags verpflichtet, sondern in allen Produktionssegmenten unseres Hauses. Aus diesem Grund verarbeiten wir bei unseren hochpräzisen Umformteilen für die Airbagtechnik z. B. höherfeste Werkstoffe gemäß Kundenspezifikation. Diese erfüllen allerhöchste Anforderungen, die im Bereich der Rückhaltesysteme gefordert und verlangt werden.

Doch wie ist es uns von FIUKA möglich, die von Ihnen geforderte Präzision zu gewährleisten? In der Kaltumformtechnik unseres Hauses arbeiten wir mit Umformautomaten, welche für die besonderen Anforderungen bei Bauteilen in der Airbagtechnik mit Presskräften von 315 Tonnen bis zu 400 Tonnen (von maximal möglichen 1.600 Tonnen) auf die hochfesten Werkstoffe wirken. So und mithilfe der richtigen Werkzeugtechnik gewährleisten wir absolute Präzision und Passgenauigkeit der Komponenten. Vorgegebene Oberflächenspannungen der Module, Komponenten und Bauteile erzielen wir von FIUKA mittels spezialisierten Reinigungsverfahren, die eine Rückfettung inkludieren.

Bauteile für Airbagmodule – Sicherheit hat einen Namen

Die Airbag Rückhaltesysteme für passive Sicherheitskonzepte, für die aus unserem Hause Bauteile geliefert werden, finden sich im Bereich der Airbagtechnik für Fahrer und Beifahrer wieder. Allerhöchste Sicherheitsstandards sind für uns kein Marketingkonzept, sondern gelebte Realität bei unseren Bauteilen, weshalb eine automatisierte sowie visuelle Kontrolle von 100% aller Bauteile nach vordefinierten Parametern durchgeführt wird.

Segmente für die Airbagtechnik – worauf kommt es an?

Jedes Bauteil, das in unserem Hause produziert wird, ist darauf ausgelegt, über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs seinen Dienst präzise zu erfüllen. Unsere Bauteile, die in den sicherheitsrelevanten Modulen verbaut werden, stellen sicher, dass sich der Airbag, der schützende Luftsack, in Millisekunden öffnet – sobald der auslösende Aufprall detektiert wird. Hierbei ist das sichere Zusammenspiel aller Komponenten von höchster Bedeutung. Bauteile aus höherfestem Stahl bringen die Funktionssicherheit für den Brennkammerboden, Diffusor, Closure sowie die Flansche mit. 
Warum höherfeste Stahlbauteile? Jedes einzelne Bauteil aus unserem Haus muss bei der Zündung des Airbags den kompletten Explosionsdruck ohne Ausfall überstehen.

Bauteile für den Bereich Airbagtechnik von FIUKA – wir überlassen nichts dem Zufall

Jedes unserer Bauteile ist darauf ausgelegt, die komplette Einsatzzeit des Fahrzeugs zu überdauern – und das voll funktionsfähig. Im Bereich der passiven Sicherheit sind wir zu keinerlei Kompromissen bereit, wenn es um die Präzision, die Funktionsfähigkeit und die Haltbarkeit geht. Jedes unserer Bauteile richtet sich an der vorgegebenen Maßhaltigkeit aus und verlässt nur dann unser Haus, wenn es zu 100 Prozent geprüft wurde. So garantieren wir Ihnen eine reibungslose Funktionsfähigkeit in dem Moment, wo es im Rahmen der passiven Sicherheit im Fahrzeug notwendig ist.